Es wird hell


Der Advent wird vom kommenden Licht überstrahlt. Es ist Weihnachten! Das Fest der Liebe und des Friedens.

Ich wünsche Ihnen allen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest! Geben wir gemeinsam das Zeichen dieser Liebe und dieses Friedens weiter, damit es um uns herum wirklich heller wird.

Wir haben uns im Advent auf diese Zeit eingestimmt. Ich erinnere mich sehr, sehr gern an das morgendliche Adventssingen zurück, bei dem die ganze Schulgemeinschaft inklusive vieler Eltern in der nur mit Kerzenschein beleuchteten Aula Adventslieder gesungen haben - direkt in unsere Herzen. Starke emotionale Momente, die unser Herz berühren. Dafür bin ich sehr dankbar. Dankbar insbesondere auch für die große Unterstützung der vielen Musiker, die spontan mit ihren Instrumenten migewirkt. Dankbar bin ich auch für die adventliche Gestaltung der Räume durch die vielen Kollegen, vor allem aber durch Frau Keipke, die ganz liebevoll die Krippenlandschaften entstehen hat lassen. Dankbar bin ich aber auch für das große Engagement Vieler in der vorweihnachtlichen Zeit, die beim Basteln, beim Backen oder beim Weihnachtsmarkt auf dem Schulhof mitgeholfen haben, damit wir uns aber auch den Kindern in unserer Partnerschule in Mori etwas Gutes tun können. Ein Dankschön gilt auch den Don-Bosco-Spatzen sowie Frau Albrecht und Frau Müller, die uns mit dem Theaterstück „Die Engel, die nicht singen wollten" erfreut haben. All dies passierte neben unserem Alltag – ganz viele Menschen haben sich eingebracht, damit unsere Herzen weit geöffnet werden.

Nun ist die Zeit, zur Ruhe zu kommen und unsere Herzen sprechen zu lassen – Friede soll nun werden!

Genießen Sie alle diese Zeit!

Ich wünsche Ihnen ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Start in das Jahr 2020!

Bleiben Sie behütet!

Ihr

Clemens Kastner





powered by webEdition CMS