Vernetzter Unterricht


„Die Menschen stärken und die Sachen klären.“ (Hartmut von Hentig)


 

Der Schüler in Wechselwirkung mit der Sache, Dimensionen des VU
Der Schüler in Wechselwirkung mit der Sache, Dimensionen des VU

Der Vernetzte Unterricht überschreitet die herkömmliche Gliederung nach Fächern. Er stellt die Sachen, eben die zu behandelnden Inhalte ganzheitlich und vernetzt dar. Er erschließt die Sinnzusammenhänge und die „Hintergründigkeit der Wirklichkeit“. Im Mittelpunkt steht ein Unterrichtsthema, an dem längere Zeit, oft sogar über mehrere Wochen hinweg gearbeitet wird. Dabei entscheiden die Kinder über Schwerpunkte und Lernwege selbst mit (z.B. Vorträge halten, Bücher oder Plakate erstellen, Modelle anfertigen)

Anhand von zwei Unterrichtseinheiten soll das vernetzte Lernen beispielhaft dargestellt werden:
1.4: „Kinder mögen Tiere“ aus dem ersten Schuljahr

  • Tiere als Teil der Schöpfung betrachten, respektieren, wertschätzen und schützen: erster und zweiter Schöpfungsbericht (Gen 1,1-2,4 und Gen 2,4-2,25), „Der gute Hirte“, Legenden über Franz von Assisi
  • das Verhalten unserer Tiere: exemplarische Behandlung einer oder mehrerer Tierarten (Lebensraum, Nahrung, Feinde, Sozialverhalten), wie Tiere zu Haustieren wurden, den Menschen vor Gefährdung durch Tiere bewahren
  • Artgerechte Haltung: Fürsorge und Pflege: Besuche auf Bauernhöfen, in Tierparks, in Tierheimen
  • Tiere bereichern das Leben der Menschen
  • Kinder bringen Tiere mit und erzählen von ihren Tieren
  • Tiere in Märchen, Fabeln, Tierbüchern, Filmen, Geschichten und Gedichten
  • Tiere in Liedern und in der Musik: Prokofjew: ‚Peter und der Wolf’, Saint-Saens: ‚Karneval der Tiere’, Tierstimmen erkennen
  • Darstellungen von Tieren in der Kunst, Tiere als Symbole
  • Bedeutung der Stofftiere, Stofftiere selbst herstellen

3.5: „Jesus Christus – Brot des Lebens“ aus dem dritten Schuljahr

  • Jesus hält mit seinen Jüngern Abendmahl, Jesu Gegenwart in Brot und Wein, der Aufbau der Heiligen Messe, das Glaubensbekenntnis, das Fest der Heiligen Erstkommunion, das Fronleichnamsfest
  • Getreidearten und ihre Verwendung, von der Saat bis zur Ernte
  • vom Korn zum Brot, gesunde Ernährung
  • Die Arbeit von Bauer, Müller und Bäcker früher und heute
  • Brauchtum rund ums Brot
  • Redensarten zum Brot